… muss man unbedingt haben. Ich kann mir keinen besseren Tag vorstellen um meiner Liebsten eine Überraschung zu machen und Ihr den schönsten tag im Jahr zu bereiten. Hey ich mein, wann kommt man schon mal dazu, seiner Freundin zu zeigen, dass man Sie liebt und schätzt.
In dieser schnelllebigen Zeit, wo jeder nur noch schnell auf Facebook einem auf die Pinnwand schreibt, oder ein Herzchen per WhatsApp schickt, muss auch Zeit für die richtig tollen Sachen an diesem Tag sein. Jedes Jahr freue ich mich mehr auf diesen Tag und fiebere Ihm schon Wochenlang entgegen und überlege mir, wie ich meine Liebste am Valentinstag so richtig verwöhnen kann. Es fällt mir nicht immer leicht meine Vorstellungen umzusetzen, da diese sehr Umfangreich und so außergewöhnlich sind, dass ich mir es selbst kaum Vorstellen kann.

Aber es wird auch von Jahr zu Jahr schwieriger das immer Zu übertreffen und ein neuen Zeichen zu setzen.
Wenn ich das immer so sehe: Blumen, Pralinen oder schick essen gehen. Alles Quatsch und Humbug. Das braucht Sie – meine Herzensdame einfach nicht – vor allem zeigt es nicht im geringsten was ich für Sie empfinde.

Für dieses Jahr hab ich mir was ganz tolles einfallen lassen: Ich wecke Sie in der früh ganz sanft (ja sie ist ein Morgenmuffel) und bitte Sie uns lecker Frühstück zu machen. Dann klau ich Ihr Ihre Bettdecke und schupse Sie aus dem Bett.
Nach diesem leckeren Frühstück beobachte ich Sie, wie sie den Tisch abräumt und die Spülmaschine einräumt.
Dann habe ich ein extrem leckeres Essen vorbereitet: Ich gebe Ihr das Kochbuch mit einem PostIt auf der Seite was Sie uns Kochen darf.

Mhhh…Wie ich mich auf das Essen freue – und erst das 4 gängige Abendessen wird der Absolute hit – da bin ich mir sicher.
Gemütlich den Nachmittag mit den romantischen Klassikern „Stirb Langsam“, „Stirb Langsam: Jetzt erst recht“ und „Stirb Langsam 4.0“ vor der Glotze verbracht, darf Sie nun endlich das Abendessen vor- und zubereiten. Sie ist da schon den ganzen Tag heiß drauf. Heiß – Oh ja Baby…Heiss geht’s heut im Bett zu, darauf freue ich mich nämlich schon den ganzen Tag.

Aber nichts da mit romantisch und Vorspiel… Knattern bis der Arzt kommt. Schnell aber unvergesslich – so wie dieser Wundervolle Tag auch schon wieder vorbei ist.

Geht es euch auch so, dass die schönsten und Eindrucksvollsten Momente immer wie im Flug vergehen? Das ist doch echt unfair, oder wie seht Ihr das?

Advertisements

14 Kommentare zu „Valentinstag 2.0 – Der schönste Liebestag im Jahr

    1. Ich kann das sehr gut verstehen. Aber für mich, als perfekter Freund und Lebenspartner, ist das eine Selbstverständlichkeit. Du bist nicht die einzige Frau die dies neidisch betrachten muss. Die meisten Männer sind eben in diesen Dingen nicht so super toll wie ich es bin.

      Gefällt 1 Person

      1. Ist ja nicht so, als würde ich samstags nicht bei Wind und Wetter zum Bäcker laufen. Bei mir laufen dann eher alle Filme mit Schauspielern wie Dwayne the Rock oder Jason Stattham. ich erkenne Macho Männer 🙂 ich mag sie

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s